• SÄKAPHEN® SI 57 EL

  • 1

Hydrophobe Einbrennbeschichtung auf Phenol-Epoxy-Basis für leicht saure bis hoch alkalische Medien für die Beschichtung von Lamellenkühler. Dunkelbraun, hoch glänzend.

SÄKAPHEN® Si 57 EL ist ein hochwertige hydrophobe duroplastische Beschichtung auf Phenol-Epoxy-Basis optimiert für die Beschichtung von Lamellenkühlern, auch mit besonderes geringem Abstand der Lamellen. Die Beschichtung ist chemisch beständig gegen stark alkalische bis leicht saure Medien, Dämpfe und feuchte Gase und deren Kondensat, alle Kühlwässer, auch Brack-, Fluß- und Seewasser, ebenso deionisiertes Wasser, Salzlösungen, Fette, Öle, Lösemittel und Gase. Die Oberfläche ist hart-elastisch mit hydrophoben Eigenschaften und verhindert Anbackungen, Inkrustation und Fouling.

Die Abbildungen dienen nur der grafischen Veranschaulichung und können vom Realbild abweichen.

 

Anwendungsgebiete:

  Optimiert für die Beschichtung von Lamellenkühlern. Durch eine besonders niedrige Viskosität können Kühler mit einem Lamellenabstand ab 1,5mm beschichtet werden.
   
   Salzsprühtest: Pdf hier herunterladen
   
   
   
   
   
   

 

SÄKAPHEN® Beschichtung Si 57 EL - Produkteigenschaften

Eigenschaften - Thermisch aushärtende Duroplastbeschichtung
Harzbasis - Phenolepoxidharzkombination
Härtersystem - Thermisch
Anzahl der Komponenten - 1
Farbe - Dunkelbraun
Oberfläche - Glänzend
pH Bereich pH 3 - 14
WFT in einem Durchgang µm 50
Gesamtschichtdicke µm 30
Ergiebigkeit bei 1000µm approx. kg/m²/DFT 0,4 kg / m² / 60µm
Oberflächenvorbereitung Sa SA2 ½ - SA 3
Oberflächenprofil µm 40 - 60 µm
Temperaturbeständigkeit trocken (Luft trocken Ofen) °C -20°C to +180°C/200°C
Temperaturbeständigkeit naß (Wasser) °C -20°C to +180°C/200°C
Diffusionsbeständigkeit °C ≤ ∆T 30°C
Überbeschichtbarkeit Stunden/23°C keine zeitliche Beschränkung
Chemische Aushärtung Tage nach dem Endbrand
Wärmeausdehnungkoeffizient µm n/a
Porenpürfung Volt 67,5
König Pendelhärte 6° sec 200
Shore D Härte Shore D 94
Adhäsion Haftzug N/mm² [MPa] >30
Salzsprühtest hours 1400
Kugelfalltest mm (1 kg) > 1000
Oberflächenglätte (Ra) µm Ø 3 readings 1,12
Oberflächenspannung mN/m <28
Taber Abrieb (CS 17, 1000 cycles - Mittelwert aus 5000 cycles ) mg/1000 r. not relevant
Gitterschnitt Klasse 0
Wärmeleitfähigkeit Ø 12,7x2,0mm auf C-Stahl mit 67,37 w/mK W/mK 2,51